Mein Ansatz in der (Online-) Paarberatung und Paartherapie für Paare mit Kindern

Mein haltungs- und bindungsorientierter Ansatz systemischer Paartherapie und Paarberatung in meiner psychologischen Praxis "Halthafen" für Paare mit Kindern

Mein haltungs- und bindungsorientierter Ansatz systemischer Paartherapie und Paarberatung

                                                                                   

In meiner Praxis arbeite ich nach meinem Ansatz für Paartherapie und Paarberatung. Er basiert auf Forschung und Theorie aus verschiedenen Bereichen der Psychologie sowie systemischer Theorie und Praxis. Und vor allem zeigen mir die mutigen Menschen, mit denen ich arbeite, stets aufs Neue, wo es Ergänzungen und Weiterentwicklung des Ansatzes bedarf.

 

Worum geht es?

 

Raus aus Stress und Streit in der Partnerschaft und verbunden im Gleichgewicht bleiben.

Für eine lebendige und glückliche Partnerschaft, die eine Atmosphäre schafft, in der sich auch die Kinder wohlfühlen.

 

Wir wünschen uns, gemeinsam durch die Wellengänge des Lebens zu segeln.

Eine erfüllende Partnerschaft zu gestalten ist nach der ersten Welle des Glücks auch eine Herausforderung.

Wir schaukeln zwischen Nähe - Distanz, Autonomie - Abhängigkeit und als Paar mit Kindern manchmal einfach zwischen müde und wach, schrecklich und schön. 

      

Unsere Kinder erleben die Wellengänge mit. Und wollen vor allzu großen Belastungen beschützt werden. Alles, was euch als Paar entlastet, kann auch die Kinder entlasten. Und gleiches gilt für Be-lastungen.

 

Als Paar zusammenzuleben ist manchmal wie Schiffe schaukeln. Schiffschaukeln werden von Muskelkraft angetrieben, was anstrengend sein kann und Energie kostet. Physikalisch gesehen ist eine Schiffschaukel ein Pendel, das sich um seinen festen Ankerpunkt hin und her bewegt.

Und darum geht es: eine Balance zu finden. Bei Ungleichgewicht dorthin zurückfinden. Allerdings müssen Partner*innen dafür nicht immer im selben Boot sitzen. Das ist eine weitverbreitete Idee. Stattdessen ist es meines Erachtens nach hilfreich, dass jede*r Partner*in auch alleine in ihr Gleichgewicht finden kann und die Verantwortung für die eigenen Stimmungen, Gedanken und Verhaltensweisen nicht dem Partner oder der Partnerin zuschiebt. Es geht darum, dass wir in der Partnerschaft einander die Menschen sein lassen können, die wir sind.

 

Es ist möglich, Schiffschaukeln durch Elektromotoren zu unterstützen. So ist es manchmal auch in der Partnerschaft: es braucht Unterstützung von außen - ein Partnerschaftsnetzwerk. Das sind die besten Freund*innen, die Familie, die Hobbies, der Job. Und so weiter. All diese Menschen und Bereiche wirken auf die Partnerschaft und können entlasten, ergänzen, verschönern.

Und manchmal gehört zum Partnerschaftsnetzwerk auch die professionelle Unterstützung, zum Beispiel durch Paarberatung und Paartherapie.

 

Auf den Wellen des Alltags reiten: die Bedeutung biologischer Prozesse in meinem Ansatz systemischer Paartherapie

Insbesondere den biologischen Prozessen, den Prozessen in unserem autonomen und zentralen Nervensystem, dürfen wir meines Erachtens nach besondere Beachtung schenken. Sie sind sozusagen das Material aus dem unsere Schiffe gebaut sind. Und hier braucht es Sicherheit, um gemeinsam auf dem Meer zu segeln.

Wir dürfen mit unseren biologischen Grundlagen arbeiten statt gegen sie.

Im Alltag passiert uns häufig das Gegenteil.

Wenn wir beispielsweise streiten. Dann hören wir einander nicht mehr zu. Wir sind auf Angriff oder Flucht eingestellt. Unser Erregungsniveau ist zu hoch, wir können uns nicht hören.

Dieses Phänomen bemerken Paare manchmal auch daran, wenn sie einander immer wieder auf dieselben Dinge hinweisen, die ihnen wichtig sind, ohne dass sich etwas verändert.

Paare wünschen sich häufig eine Verbesserung der Kommunikation durch Paarberatung und Paartherapie. Ein Blick auf die Kommunikation kann hilfreich sein. Aber eben erst dann, wenn es möglich ist, sich in einem bestimmten Modus zu begegnen - wenn wir uns beieinander sicher fühlen.

Und auch, wenn Partner*innen es sehr früh im Leben ziemlich schwer hatten, braucht es manchmal den Blick auf die Basis, damit die Arbeit an der Partnerschaft nicht ins Leere läuft.

 

Manchmal geht es darum zu prüfen, ob es beiden dauerhaft als Paar gut gehen kann. Und wenn ja, wenn beide von Herzen gerne zusammen sein möchten, dann geht es darum, wie wieder Schwung geholt werden kann.

 

Der Halthafen ist ein Ort für Paare, die...

  • Unzufriedenheit in der Partnerschaft erleben
  • von häufigem oder heftigem Streit in der Partnerschaft belastet sind (auch vor den Kindern oder in Bezug auf Fragen, die die Kinder betreffen)
  • eine große Einsamkeit in der Partnerschaft erleben
  • unter Langeweile und Eintönigkeit in der Beziehung leiden
  • eine stabile Vertrauensbasis vermissen
  • in einer Beziehungskrise mit Baby stecken
  • immer wieder über Kommunikationsprobleme stolpern
  • an Trennung oder Scheidung denken

 

Du bist hier richtig, wenn du...

  • auf der Basis psychologischer Erkenntnisse und des systemischen Ansatzes an deiner Partnerschaft arbeiten möchtest.
  • Verantwortung für die Gestaltung eurer Beziehung übernehmen möchtest.
  • lernen möchtest, wie es gelingen kann als Paar aus dem Streit auszusteigen.
  • einen Umgang mit Konflikten finden möchtest, der für eure Kinder keine Belastung ist.
  • daran arbeiten möchtest, euren Kindern ein liebevolles Modell als Liebespaar zu sein.
  • aktiv dazu beitragen möchtest, dass ihr ein Liebespaar bleibt oder wieder werdet.

So kannst du und könnt ihr mit mir arbeiten - Paarberatung und Paartherapie online und in meiner Praxis in Darmstadt, gemeinsam oder einzeln:

 

In meiner Praxis in Darmstadt biete ich Paarberatung und Paartherapie an.

 

In meiner Onlinepraxis gibt es zwei Angebote für Paare:

  • Das Hafencafé: Online-Sprechstunde Partnerschaft - für Paare mit Kindern (einzeln oder zu zweit)
  • Individuelle Online-Paarberatung (im Einzelsetting oder zu zweit)

 

Außerdem biete ich Kurse für Paare und Eltern an.


Hinweis:

Ich weise daraufhin, dass meine Praxis eine reine Privatpraxis ist. Meine Klient*innen tragen die Kosten selbst.

Paartherapie und Paarberatung sind keine Kassenleistungen.

Meine Beratung und Therapie ist nicht in allen Fällen die passende Art der Unterstützung. Sie ist kein Angebot im Bereich der Krisenintervention. Wenn du schnell Hilfe brauchst, weil es dir oder euch nicht gut geht und du akut in Sorge bist, wende dich z.B. an eine Beratungsstelle oder die niedergelassenen Psychotherapeut*innen in deiner Nähe.