Praxis in Darmstadt

Paarberatung und Paartherapie für Paare mit Kindern

 

In meiner Praxis arbeite ich nach meinem Ansatz, den ich die "Schiffschaukel für Paare" nenne.  Er basiert auf Forschung und Theorie aus verschiedenen Bereichen der Psychologie sowie systemischer Theorie und Praxis. 

Hier besschreibe ich meinen Ansatz.

 

Die Arbeit an der Partnerschaft ist zu zweit als Paar oder auch im Einzelsetting möglich (das bedeutet, dass nur einer von euch zu den Terminen kommt).

 

Termine

Wie läuft die Vereinbarung von Terminen ab?

  • Um einen Termin zu vereinbaren, schicke mir bitte eine Mail. Beschreibe mir grob, was du dir durch die gemeinsame Arbeit erhoffst oder was ihr euch durch die gemeinsame Arbeit erhofft und deine/ eure Fragen. Wo stehst du und wo willst du hin? Wo steht ihr und wo wollt ihr hin?
  • Ich melde per Mail meine Einschätzung zurück: ob mein Angebot hilfreich sein könnte.
  • Nach diesem Austausch und wenn es für beide Seiten passt, vereinbaren wir einen Termin.

Flexibilität bei Länge der Termine und Länge der Begleitung

Anzahl und Länge der Termine legen wir gemeinsam fest, je nachdem wie es für euch passt.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es sinnvoll sein kann, längere Termine (z.B. 120 Minuten oder länger) zu machen und größere Abstände zwischen den Terminen zu haben.

Für eine längerfristige und ggf. engmaschige Begleitung biete ich auch Termine mit Mailbegleitung an:

Nach einem Termin in meiner Praxis/ zwischen zwei Terminen bleiben wir in Mailkontakt, um gemeinsam zu schauen, was es für die Umsetzung im Alltag noch braucht.

Die Mailbegleitung ist eine Form der Onlineberatung. Hier schreibe ich mehr darüber.

          

Kosten

Die Kosten für Paarberatung und Paartherapie werden von meinen Klient*innen selbst getragen. Paarberatung und Paartherapie sind keine Kassenleistungen. Ich rechne privat ab. Die Bezahlung erfolgt hier per Banküberweisung nach Rechnung.

Gesprächsdauer 60 Minuten 100 Euro

Gesprächsdauer 90 Minuten: 150 Euro

Gesprächsdauer 120 Minuten: 200 Euro

 

Ergänzende Begleitung per E-Mail für einen Monat:

160 Euro

 

Schicke mir für alle Fragen, die du zu Paarberatung und Paartherapie hast, gerne eine Mail.


 

Psychotherapie

 

Manchmal finden Menschen zu mir, die wegen der Partnerschaft anmelden und es zeigt sich, dass für eine Person ein individuelles Thema dahintersteckt, bei dem der Wunsch besteht, dieses Thema zu bearbeiten.

Dann kann eine Psychotherapie der Beginn des Weges sein.

Psychotherapie kann hilfreich sein, wenn Vergangenes belastet.

Oder die Sorgen beim Blick in die Zukunft groß sind.

Das kann zusammenhängen mit:

  • Krisenzeiten (z.B. Trennung, Scheidung, die Nachricht, dass Partner*in oder ein Kind krank ist, wenn die Schwangerschaft schwer war, wenn die Geburt und erste Zeit mit dem Baby schwer waren)
  • einem Mangel an Energie (insbesondere im Alltagsspagat zwischen Job und Familie)
  • starkem Ärger oder Ängsten, die gegenüber Partner*in und den Kindern auftreten und schwer oder nicht zu händeln sind
  • Gefühlen von Schuld und Scham
  • Erfahrungen mit den eigenen Eltern (z.B. Trennung der Eltern, Grenzüberschreitungen, kein Halt und keine Geborgenheit, immer wiederkehrende Traurigkeit über eine Kindheit, die schwer war) 

Psychotherapeutisches Verfahren: systemische Therapie

Ich bin systemische Therapeutin.
Systemische Therapie ist ein eigenständiges psychotherapeutisches Verfahren.
Systemische Therapie wurde 2008 durch den Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie der Bundesregierung als Therapieverfahren anerkannt (nach §11PsychThG). Hier kannst du nachlesen.

 

Wartezeit

Bei mir sind relativ kurzfristig Termine möglich. Die Wartezeit beträgt in der Regel sechs bis acht Wochen.    

 

Abrechnung

Systemische Therapie gehört (noch) nicht zu den üblichen Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen.
Ich rechne privat ab: Klient*innen bezahlen, nachdem ich eine Rechnung gestellt habe, das Honorar an mich.

Bei den Kosten für Psychotherapie orientiere ich mich an der Gebührenordnung für Psychotherapeut*innen.

Ich rechne pro angefangener Viertelstunde (15 Minuten) 25 Euro ab.

Für ein Gespräch von ca. 60 Minuten ergeben sich 100 Euro. Für 90 Minuten 150 Euro. Und so weiter.

 

Was die Kosten betrifft, gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Selbstzahler*innen:

Wenn Klient*innen Psychotherapie nutzen möchten ohne Einbezug der Krankenkasse, dann stelle ich die Rechnung und die Klient*innen begleichen diese.

 

2. Mit der Krankenkasse sprechen:

Da ich die Heilpraktiker-Erlaubnis für Psychotherapie habe, ergeben sich Möglichkeiten für meine Klient*innen, mit ihrer Krankenversicherung eine Kostenübernahme oder teilweise Erstattung zu vereinbaren:

  • Wenn Klient*innen eine Zusatzversicherung für Heilpraktikerleistungen abgeschlossen haben (Erstattung ganz, teilweise oder bis zu einer bestimmten Höhe pro Jahr).
  • Wenn Klient*innen privat krankenversichert sind (private Krankenkassen erstatten Leistungen von Heilpraktiker*innen, wenn das in den Vertragsbedingungen vereinbart ist - ebenfalls ganz, teilweise oder bis zu einer bestimmten Höhe pro Jahr).
  • Kostenerstattung bei den gesetzlichen Krankenkassen nach Einzelfallentscheidung (Infos hierzu finden sich auf der Seite wege-zur-psychotherapie.org mit dem Stichwort "Kostenerstattung").

 

Wenn diese Varianten von Interesse sind, bitte bei der Krankenkasse nachfragen!

 

Vor Beginn der Einzeltherapie wird hierzu zwischen uns eine Honorarvereinbarung geschlossen.

Ich stelle eine Rechnung über die erbrachten Leistungen nach der GebüH (Gebührenordnung für Heilpraktiker) aus.

Diese Rechnung kann dann bei der Krankenversicherun eingereicht werden. Ich rechne nicht direkt mit den Krankenkassen ab.

Paar- und Familientherapien sind nicht erstattungsfähig.

 

Hier noch der Hinweis:
Heilpraktiker-Leistungen können in der Steuererklärung als Krankheitskosten (außergewöhnliche Belastungen) angegeben werden.


 

Hinweise für dich und euch, wenn wir in meiner Praxis zusammenarbeiten:

 

Wenn was dazwischen kommt...

Sollte es mal mit einem Termin nicht klappen, weil was dazwischen kommt, bitte ich darum, so früh wie möglich abzusagen. Absagen bis 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin sind kostenfrei. Danach berechne ich das gesamte Honorar, weil ich Termine so kurzfristig nicht neu belegen kann.

 

Bitte Beachte: Kein Heilversprechen

Ich möchte aus rechtlichen Gründen erwähnen, dass die Beschreibungen meiner Arbeitsweise und der Themen, die ich auf meiner Website und auf Instagram beschreibe, der Information dienen. “Heilversprechen” (also das Versprechen, dass meine Arbeitsweise immer dabei hilft, die beschriebenen Probleme zu lösen) gebe ich nicht. Ich verstehe meine Arbeit als “Hilfe zur Selbsthilfe”.