Meine Reise bis zum Halthafen

Ich bin Diplom-Psychologin und war zunächst auf der Suche: Ich wollte für meine Arbeit einen Ort zum Wohlfühlen finden. Ein Ort, an dem die Rechte von Kindern und Erwachsenen geachtet werden. Und ich fand, dass schwere Themen manchmal etwas Kreativität und eine gewisse Leichtigkeit gebrauchen können.

Ich habe mich für eine Weiterbildung zur systemischen Therapeutin entschieden... und bin in der Weiterbildung bei Bernd Schumacher (IGST) gelandet. Hier habe ich meinen therapeutischen Heimathafen gefunden. Der systemische Ansatz, wie ich ihn dort kennengelernt habe, passte zu meinem Menschen- und Weltbild. Ich habe gelernt, was haltungsorientiertes Arbeiten bedeutet und meine eigene Haltung unter die Lupe genommen. 

Meine Ausbildung zur Schreibberaterin hat mich dazu inspiriert, mich mit Poesietherapie und dem Schreiben in der systemischen Therapie zu beschäftigen. Schreiben kann auf so viele verschiedene Weisen genutzt werden. Auch in der Onlineberatung für Eltern, Paare und Einzelpersonen .

Seit 2012 bin ich Teil des Teams einer Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche. Hier arbeite ich mit Familien. Es geht um all die bunten Themen rund um das Familienleben, Entwicklung von Kindern und Partnerschaft. Und immer geht es um Beziehung. 

Im Rahmen von Fortbildungen segle ich gerne in die verschiedensten fachlichen Richtungen hinaus und suche mir Inhalte aus, die sich gut in mein haltungs- und bindungsorientiertes Arbeitsmodell von systemischer Therapie integrieren lassen (Mehr dazu hier). 

Ich biete Beratung, Therapie, Kurse in der Praxis des Halthafens an.

Im Überblick:

  • Diplompsychologin (TU Darmstadt)
  • Systemische Therapeutin und Beraterin (IGST, bei Dr. Bernd Schumacher)
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie 
  • Arbeit in freier Praxis, Halthafen
  • Schreibberaterin (TU Darmstadt) und inspiriert dadurch eine Beschäftigung mit Poesietherapie
  • Curriculum der Familienpsychologie (TU Darmstadt)
  • Adipositastrainerin für Kinder und Jugendliche (DAG)
  • Weiterbildungen insbesondere in folgenden Bereichen: Bindungstheorie und -forschung, Entwicklung von Kindern, Paarberatung, Arbeit mit getrennten und geschiedenen Elternpaaren, Selbstregulation von Kindern und Erwachsenen, körperorientierte Verfahren in der Psychotherapie
  • 2007 bis 2010 Mitarbeit in der Arbeitsgruppe der pädagogischen Psychologie der TU Darmstadt zum Thema Selbstregulation
  • Mitglied im Berufsverband deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) und der Systemischen Gesellschaft (SG)
  • 2012 bis 2014 Mitaufbau einer Familienschulung in der Darmstädter Kinderklinik
  • Seit 2012 Fachkraft im Team einer Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche

Und sonst so:

Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder.

Ich sitze gerne im Café und am Feuer oder mit dem Notizbuch am Schreibtisch.

 

Auch ich habe mich auf meine eigene innere Reise begeben - eine Reise, die zeitlebens immer wieder neue Stationen haben wird.