Aktuelle Kurse für Eltern und Paare in Darmstadt

 

HALTung für Eltern - Kurs für Mamas und Papas

 

Das Leben als Familie ist facettenreich. Oft schöner als gedacht. Und so viel schwieriger als gedacht. Manchmal überrollen uns die Wellen des Familienalltags. Alles gerät aus der Balance: die Kinder, die Partnerschaft und allen voran wir selbst. Wir schimpfen, wir streiten als Paar vor den Kindern , wir sind erschöpft, wir langweilen uns. Und wir fragen uns, wie es wieder leichter werden kann.

 

Als Eltern brauchen wir Halt. Denn wie sollen wir unsere Kinder durch Höhen und Tiefen tragen, wenn uns der Halt fehlt? 

Manchmal hilft ein bisschen Wissen. 

Und viel mehr noch eine hilfreiche Haltung gegenüber uns selbst und unserem Kind. 

Haltung ist, was uns in unserem Leben stützen und tragen kann.

Ein Teil des Kurses ist die Beschäftigung mit unserer Fähigkeit zur Selbstrgukation. Sie ist Grundlage dafür, dass wir in Balance bleiben können.

              

Dieser Kurs ist geeignet für dich wenn du...

  • mindestens ein Baby oder Kind bis etwa 6 Jahren hast.
  • etwas über die Entwicklung von Kindern lernen möchtest.
  • an deiner Haltung arbeiten magst.
  • an der Selbstregulationsfähigkeit von dir und deiner Familie arbeiten möchtest.
  • Ideen für schwierige Situationen im Alltag als Familie suchst.

Platz da! Für mehr Freude und Leichtigkeit im Leben mit deinem Kind!

      

Der Kurs findet immer samstags statt.

Dauer: eintägig, jeweils 10 bis 16.30 Uhr

 

Aktuelle Termine:

Auf Anfrage

 

Kosten: 90 Euro, Elternpaare 160 Euro


 

Singen statt schimpfen - 

Familiäre Selbstregulation für die Tonhöhen und -tiefen des Familienlebens.

 

Das Leben als Familie ist voller Herausforderungen. Manchmal überrollen uns die Wellen des Familienalltags. Alle geraten aus der Balance: die Kinder. Und ihnen voran wir Erwachsene.

 

In diesem Ungleichgewicht wurschteln wir uns durch den Alltag. Und vermissen die Leichtigkeit. Und die Kreativität, die dafür nötig wäre.

 

Wie lässt sich ein Stück Leichtigkeit wiederfinden?

 

Familienleben ist dann leicht, wenn es uns gelingt, uns selbst und unsere Familie im Gleichgewicht zu halten. Oder uns wieder dorthin zu bringen, wenn alles drunter und drüber geht (das heißt: unsere Stimmungen und unser Erregungsniveau im Körper auszugleichen).

 

Hierfür brauchen wir Ressourcen, die wir nutzen können. Musik ist für die meisten Menschen eine wertvolle Ressource, die sowieso da ist. Buddele diese Ressource aus!

Im Kurs geht es um:

  • die psychologische Wirkung von Musik
  • deine eigene musikalische Biografie
  • Selbstregulation von Erwachsenen und Kindern
  • Mechanismen, die hinter dem Schimpfen stecken
  • „Musik-Strategien“, mit denen du experimentieren kannst zum Umgang mit Stress
  • musikalische Rituale für den Familienalltag
  • Ideen, wie du Lieblingslieder und eigenes Singen in euren Alltag einbauen kannst

Der Kurs ist für dich geeignet, wenn du

  • an deiner Haltung als Mama oder Papa arbeiten möchtest.
  • aktiv eure Geräuschumgebung gestalten möchtest.
  • mindestens ein Kind im Alter von 0 bis 6 Jahren hast.
  • mindestens einen Song hast, den du gerne hörst.

Beachte: Du musst nicht besonders gut singen können, das Singen selbst ist kein Teil des Kurses. ‎

   

Der Kurs findet immer samstags oder sonntags statt.

 

Aktuelle Termine: 

Samstag, den 01.02.2019

Bei Menschenskinder Darmstadt

Anmeldung per Mail: Anmeldung@menschenskinder-darmstadt.de

 

Dauer: 10.00 bis 17.00 Uhr

 

Kosten: 130 Euro für einen Elternteil.

Wenn beide Elternteile dabei sein wollen, halbiert sich der Kursbeitrag für einen Elternteil.

 

"Singen statt schimpfen" gibt es als Onlinekurs. Hier kommst du zu "Singen statt schimpfen - online".


HALTung  für Paare mit Kindern

Auf den Wellen eurer Beziehung surfen lernen - Ein Kurs in Anlehung an meinen Ansatz in der Paarbertung und Paartherapie online und in meiner Praxis in Darmstadt

 

Im Meer des Familienalltags geht die Partnerschaft manhchmal unter. Statt eine lebendige und glückliche Partnerschaft zu führen, werden Paare immer unzufriedener, streiten vor den Kindern, stolpern immer wieder über Kommunikationsprobleme und fühlen sich zunehmend einsam im Alltag miteinander.

 

 

Manchmal braucht es Mut, Kreativität und die bewusste Entscheidung Verantwortung für die Gestaltung einer lebendigen Beziehung zu übernehmen. 

 

Hier gibt es bald mehr...